ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der waterdrop® Microdrink GmbH
 
Zuletzt aktualisiert: 12/2023

1. GELTUNG DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTS- BEDINGUNGEN

1.1. Waterdrop Microdrink GmbH ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in Wien und der Geschäftsadresse Erika-Krenn Promenade 15, 1100 Wien, eingetragen im Firmenbuch des Handelsgerichts Wien zu FN 449685b ("waterdrop®") und betreibt unter den folgenden Websites einen Online-Shop:

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB") gelten für alle Bestellungen, die der Kunde (der "Kunde") (waterdrop® und der Kunde gemeinsam die "Vertragsparteien") über die genannten Online-Shops von waterdrop® tätigt, jeweils in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. 
1.2. Diese AGB gelten sowohl für Verbraucher als auch für Unternehmer im Sinne des österreichischen Konsumentenschutzgesetzes ("KSchG").
1.3. waterdrop® weist ausdrücklich abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden zurück. Abweichungen von diesen AGB, ergänzende Vereinbarungen, oder allfällige entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur wirksam, wenn sie von waterdrop® schriftlich bestätigt werden.
1.4. Definitionen: 
  • Verbraucher: Sofern in diesen AGB von "Verbrauchern" die Rede ist, sind dies natürliche Personen, bei welchen der Zweck der Bestellung von Waren aus dem Online-Shop nicht einer gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, ein Geschäft also nicht zum Betrieb ihres Unternehmens gehört.
  • Unternehmer: Sofern in diesen AGB von "Unternehmern" die Rede ist, sind dies natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, für die das Geschäft zum Betrieb ihres Unternehmens gehört. Die Abgrenzung zwischen Verbraucher und Unternehmer wird im Sinne des KSchG vorgenommen.
  • Kunde: bezeichnet jeden Nutzer, der über die Website ein Produkt kauft und/oder über ein persönliches Konto auf der Website verfügt.
  • Bestellung:  bezeichnet den Vorgang, bei dem der Kunde die Produkte auswählt, die er kaufen und sich liefern lassen möchte. Eine Bestellung ist abgeschlossen, wenn der Kunde die Produkte, die er sich liefern lassen möchte, sowie die Lieferoptionen ausgewählt und den zu zahlenden Betrag beglichen hat. Sobald die Bestellung abgeschlossen ist, wird sie von waterdrop® übernommen und die bestellten Produkte gemäß den Bedingungen dieser AGB versenden.
  • Vertragsparteien: bezeichnet waterdrop® und die Nutzer der Website gemeinsam.
  • Produkte: bezeichnet die auf der Website zum Verkauf dargestellten Produkte.

1.5. Die Bestimmungen dieser AGB können von waterdrop® jederzeit ohne Angabe von Gründen geändert werden, um insbesondere gesetzlichen, rechtlichen und/oder technischen Entwicklungen Rechnung zu tragen. Die auf eine Bestellung und den Vertragsabschluss anwendbare Version der AGB ist diejenige, die zum Zeitpunkt der Aufgabe der Bestellung auf der Website veröffentlichte Fassung. Jede neue Bestellung erfordert die Annahme der AGB durch den Kunden. Im Fall von Änderungen dieser AGB gilt die zum Zeitpunkt der jeweiligen Bestellung auf der Website veröffentlichte Fassung. 
1.6. An Abo-Kunden wird waterdrop® Änderungen dieser AGB mindestens 30 Tage vor ihrem Inkrafttreten durch Zusendung des Vertragstextes an die vom Kunden zuletzt bekannt gegebene E-Mail-Adresse kommunizieren. Widerspricht der Kunde den Änderungen nicht binnen 30 Tagen ab Zugang der vorgenannten Kundmachung schriftlich per E-Mail an info@waterdrop.com, so gelten die Änderungen als angenommen. Im Fall des fristgerechten Widerspruchs eines Kunden besteht das Vertragsverhältnis zwischen diesem Kunden und waterdrop® gemäß den AGB in der bisherigen Fassung (vor der kundgemachten) Änderung fort.

 

2. PRODUKTBESCHREIBUNGEN


Waterdrop® bemüht sich nach besten Kräften, dass die Produktfotos im Onlineshop so weit wie möglich mit den tatsächlich an den Kunden gelieferten Produkten übereinstimmen (insbesondere die Farbe der Produkte). Dennoch kann waterdrop® nicht gewährleisten, dass die Produkte genau mit den Fotos übereinstimmen, insbesondere aufgrund der technischen Einschränkungen bei der Bereitstellung der Fotos auf der Website.
Im Fall von Änderungen der Verpackungen der Produkte von waterdrop® kann der Kunde Produkte in Verpackungen erhalten, die nicht den Fotos der Verpackungen auf der Website von waterdrop® entsprechen. 
 

3. VERTRAGSABSCHLUSS 

3.1. Die im Online-Shop von waterdrop® enthaltenen Produktbeschreibungen stellen keine verbindlichen Angebote seitens waterdrop® dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.
3.2. Um eine Bestellung aufzugeben, wählt der Kunde die Produkte seiner Wahl auf der Website aus und legt sie unverbindlich in den virtuellen Warenkorb.
3.3. Wenn der Kunde es wünscht, kann er ein persönliches Konto einrichten, das es ihm insbesondere ermöglicht, den Verlauf seiner Bestellungen auf der Website zu verfolgen und die entsprechenden Bestätigungen und Rechnungen zu finden. 
3.4. Allfällige Angebote von waterdrop® auf Vertragsabschluss sind freibleibend und unverbindlich und stellen lediglich eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung durch den Kunden dar. Unmittelbar vor der Bestellung zeigt waterdrop® dem Kunden die von der Bestellung umfassten Waren im  Warenkorb an. Der Kunde kann seine Eingabe an dieser Stelle korrigieren und mögliche Eingabefehler beheben. 
3.5. Mit Anklicken des Buttons "Jetzt zahlungspflichtig bestellen", gibt der Kunde ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages mit waterdrop® ab. Die Annahme dieses Angebots und somit der Vertragsabschluss erfolgt durch die Versendung einer Auftragsbestätigung von waterdrop® an den Kunden per E-Mail an die vom Kunden angegebene E-Mailadresse. waterdrop® behält sich vor, vor Annahme einer Bestellung Nachweise über die Identität und die Bonität des Kunden einzufordern. 
Bei der Abgabe eines Angebots über das Online-Bestellformular von waterdrop® wird der Vertragstext nach dem Vertragsschluss von waterdrop® gespeichert und dem Kunden nach Absendung von dessen Bestellung in Textform (als PDF) per E-Mail an den Kunden übermittelt. Eine darüber hinausgehende Zugänglichmachung des Vertragstextes durch den Verkäufer erfolgt nicht.
3.6. Kunden, die Unternehmer sind, haben auch die Möglichkeit, ihre Bestellung per Telefon, E-Mail, Bestellformular oder Direktverkauf sowie über https://unternehmen.waterdrop.com/ abzugeben. Mit der Aufgabe seiner Bestellung per Telefon, E-Mail, Bestellformular, Direktverkauf oder mit Anklicken des Buttons ”Jetzt zahlungspflichtig bestellen” gibt der Kunde ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages mit waterdrop® ab. Die Annahme dieses Angebotes und somit der Vertragsabschluss erfolgt durch die Versendung einer Auftragsbestätigung an den Kunden per E-Mail an die vom Kunden angegebene E-Mailadresse. 
3.7. Sobald der Auftrag abgeschlossen ist, sendet waterdrop® dem Kunden eine Rechnung per E-Mail an die bei der Bestellung angegebene E-Mailadresse. Es wird dem Kunden empfohlen, die Rechnung zu speichern oder auszudrucken und aufzubewahren.
3.8. Die jeweilige Vertragssprache richtet sich nach der Sprache, in der die Website, über die der Kunde die Produkte erwirbt, gestaltet ist.
3.9. waterdrop® verpflichtet sich, die bestätigten Bestellungen zu erfüllen, solange der Vorrat reicht. Falls ein oder mehrere Produkte nach der Bestellung nicht verfügbar sind, wird der Kunde per E-Mail benachrichtigt. Der Kunde hat dann die Wahl, sich den Betrag für die nicht verfügbaren Produkte erstatten zu lassen oder die Lieferung zu erhalten, wenn die betreffenden Produkte wieder auf Lager sind (außer wenn sie endgültig aus dem Bestand von waterdrop® genommen werden). 
3.10. waterdrop® kann das Sortiment der auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkte jederzeit ändern, ohne dass dadurch die vom Kunden getätigten Bestellungen beeinträchtigt werden.
 

 

4. PREISE UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN 

4.1. Die auf der Website angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Die Versandkosten sind im angegebenen Preis nicht enthalten, sondern separat ausgewiesen. 

4.2. Für Unternehmer gilt: Die Versandkosten richten sich nach individueller Vereinbarung. Sofern Versandkosten bei einer Bestellung anfallen, werden diese separat ausgewiesen. 
4.3. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Preise für die auf der Website verkauften Produkte jederzeit zu ändern (für Abo-Verträge siehe Punkt 6 dieser AGB). Der Verkäufer stellt dem Käufer das Produkt auf der Grundlage des zum Zeitpunkt der Aufgabe der Bestellung geltenden Preises in Rechnung.
4.4. Für Kunden, die Unternehmer sind, sind die Preise auf https://unternehmen.waterdrop.com/ exklusive Umsatzsteuer ausgewiesen und eine Zahlung per Rechnung möglich. Ist die Bezahlung per Rechnung möglich, hat die Zahlung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung zu erfolgen. Bei allen anderen Zahlweisen hat die Zahlung im Voraus ohne Abzug zu erfolgen.
4.5. Bei Zahlungsverzug des Kunden ist waterdrop® berechtigt, ab der jeweiligen Fälligkeit Verzugszinsen in der Höhe von 4 % p.a. zu verrechnen. Ist der Kunde Unternehmer, fallen bei Zahlungsverzug des Kunden, ab der jeweiligen Fälligkeit Verzugszinsen in Höhe von 9,2 % p.a. über dem zuletzt von der Europäischen Zentralbank verlautbarten Basiszinssatz  an.
4.6. Weiters verpflichtet sich der Kunde für den Fall des Zahlungsverzugs, waterdrop® die entstehenden Mahn- und Inkassospesen, soweit sie zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig sind und in einem angemessenen Verhältnis zur betriebenen Forderung stehen, zu ersetzen. Die Geltendmachung weitergehender Rechte und Forderungen bleibt davon unberührt.
4.7. Die Zahlung kann mit einer der im Online-Shop von waterdrop® genannten Methoden erfolgen.
  • Paypall
Für Zahlungen via Paypal wird der Kunde auf die Website von Paypal weitergeleitet und es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen von Paypal. waterdrop® kann die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Paypal, einem Anbieter, über den waterdrop® keine Kontrolle hat, in keinem Fall ändern.
  • Klarna
In Zusammenarbeit mit Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten waterdrop® die folgenden Zahlungsoptionen an. Die Zahlung erfolgt jeweils an Klarna:
Rechnung: Die Zahlungsfrist beträgt 14 Tage in Deutschland und Österreich, bzw. 30 Tage in der Schweiz, ab Versand der Ware. 
Die Bedingungen für den Rechnungskauf für Lieferungen nach Deutschland sind hier aufrufbar:  https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/EID/de_de/invoice?fee=0  und für Lieferungen nach Österreich unter https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/EID/de_at/invoice?fee=0 
Ratenkauf: Mit dem Finanzierungsservice von Klarna kann der Kunde seinen Einkauf in festen oder flexiblen monatlichen Raten zu den in der Kasse angegebenen Bedingungen bezahlen. Die Ratenzahlung ist jeweils zum Ende des Monats nach Übersendung einer Monatsrechnung durch Klarna fällig. Weitere Informationen zum Ratenkauf einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der europäischen Standardinformationen für Verbraucherkredite für die Länder, in denen diese Zahlart verfügbar ist, sind hier abrufbar: https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_at/paylaterin3
Die Nutzung der Zahlungsarten Rechnung und Ratenkauf setzt eine positive Bonitätsprüfung voraus. Insofern leitet waterdrop® Kundendaten im Rahmen der Kaufanbahnung und Abwicklung des Kaufvertrages an Klarna zum Zwecke der Adress- und Bonitätsprüfung weiter. Weitere Informationen und Klarnas Nutzungsbedingungen sind hier abrufbar: https://www.klarna.com/at/agb/.  Deine Personenangaben werden von Klarna in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen behandelt.
  • Google Pay
Kunden können im Rahmen des Bestellvorgangs mit Google Pay bezahlen. Hierfür muss der Kunde die Zahlung über die mobile App „Google Pay“ auf einem unterstützten Endgerät unter Einhaltung von Verifizierungsschritten bestätigen. Google Pay verwendet für die Transaktion die vom Kunden in der App hinterlegten Zahlungsdaten. Weitere Informationen sind hier aufrufbar: https://support.google.com/pay/merchants/answer/6345242?hl=de
  • Apple Pay
Kunden können im Rahmen des Bestellvorgangs mit Apple Pay bezahlen. Hierfür muss der Kunde die Zahlung über den Dienst „Apple Pay“ auf einem unterstützten Apple-Endgerät unter Einhaltung von Verifizierungsschritten bestätigen. Apple Pay verwendet für die Transaktion die vom Kunden  in der Apple-Wallet-App hinterlegten Zahlungsdaten. Weitere Informationen sind hier aufrufbar: https://support.apple.com/de-de/HT201469
  • Amazon Pay

Bei Auswahl der Zahlungsart "Amazon Payments" erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister Amazon Payments Europe s.c.a., 38 avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxemburg (im Folgenden: „Amazon“), unter Geltung der Amazon Payments Europe Nutzungsvereinbarung, einsehbar unter https://payments.amazon.de/help/201751590. 
Wählt der Kunde im Rahmen des Online-Bestellvorgangs „Amazon Payments“ als Zahlungsart aus, erteilt er durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons zugleich auch einen Zahlungsauftrag an Amazon. Für diesen Fall erklärt waterdrop® schon jetzt die Annahme des Angebots des Kunden in dem Zeitpunkt, in dem der Kunde durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons den Zahlungsvorgang auslöst.

 

5. LIEFERBEDINGUNGEN 

5.1. Die bestellte Ware wird unter Inanspruchnahme einer verkehrsüblichen Versendungsart nach Wahl von waterdrop® an die vom Kunden angegebene Lieferadresse geliefert.

5.2. Die von uns mitgeteilten Versanddaten sind ungefähre Daten und können um bis zu zwei Werktage abweichen, sofern nicht ausdrücklich ein genaues Datum vereinbart ist.
5.3. Sofern auf der Website keine Lieferfrist für die Produkte angegeben ist, verpflichtet sich waterdrop® , die Produkte innerhalb von maximal 30 (dreißig) Tagen ab der von waterdrop® an den Kunden gesendeten E-Mail zur Bestätigung der Bestellung zu liefern. In diesem Fall werden die betreffenden Produkte innerhalb der auf der Website angegebenen und zum Zeitpunkt der Bestellung in Erinnerung gerufenen Frist geliefert.
5.4. Im Falle einer Lieferverzögerung wird der Käufer per E-Mail über diese Verzögerung und die möglichen Auswirkungen auf die angegebene Lieferzeit informiert.
5.5. Die Versandkosten werden auf der Website während des Bestellvorgangs angegeben, einschließlich aller Steuern, und müssen vom Kunden bei der Bestätigung der Bestellung akzeptiert werden. Die Kosten für die Versendung der Ware an die vom Kunden angegebene Lieferadresse werden zusätzlich zum Preis der Ware in Rechnung gestellt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Höhe der Lieferkosten je nach Liefergebiet der Produkte variieren kann.
5.6. Der Versand der Ware erfolgt auf Gefahr des Kunden. Ist der Kunde Verbraucher, geht die Gefahr für Verlust oder Beschädigung der Ware erst mit Ablieferung der Ware an den Kunden oder an einen vom Kunden bestimmten Dritten auf den Kunden über. Hat der Kunde, der Verbraucher ist, selbst den Beförderungsvertrag geschlossen, ohne dabei eine von waterdrop® vorgeschlagene Versendungsart zu nutzen, so geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung der Ware an den Beförderer über.

 


6. ABOS 

6.1. Sofern waterdrop® dies im Onlineshop anbietet, gelten für Abonnements ("Abo") folgende Bestimmungen:

6.2. Wenn Sie ein Abo abschließen, erhalten Sie wiederkehrende Lieferungen der von Ihnen gewählten Produkte. Die Häufigkeit der Lieferungen hängt von der Frequenz ab, die Sie für Ihr Abo ausgewählt haben. Es besteht keine Mindestbestellmenge. Sofern eine bestimmte Bestellmenge überschritten wird, erhalten Sie einen Rabatt. Die genauen Regelungen dazu finden Sie in den jeweiligen FAQs auf der Webseite. 
6.3. Die Gebühren für das Abo sind generell im Voraus (vor der jeweiligen Lieferung) fällig. Versandkosten werden zusätzlich zum Produktpreis auf der Website während des Bestellvorgangs angegeben und müssen vom Kunden bei der Bestätigung der Bestellung akzeptiert werden. Wenn wir Ihre Abo-Bestellung nicht unter Verwendung der von Ihnen bei Bestellung angegebenen Zahlungsmethode abwickeln können und nach Aufforderung binnen angemessener Frist keine andere Zahlungsmethode bekanntgegeben wird, wird Ihr Abo storniert. 
6.4. Das Abo wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Wenn Sie Ihr Abo kündigen oder ändern möchten, können Sie dies jederzeit tun. Dies können Sie direkt im Kundenportal (entweder über Ihren waterdrop® Club Account oder über den in Ihren Bestellbestätigungs-E-Mails enthalten Links zum Kundenportal) durchführen. Eine Kündigung oder Änderung des Abos wird für den nächsten Lieferzyklus wirksam. Sollte ein Abo-Produkt zum geplanten Liefertermin nicht verfügbar sein, werden Sie per E-Mail von uns darüber informiert und haben die Wahl zuzuwarten, bis das Produkt wieder verfügbar ist, das Abo betreffend dieses Produktes zu stornieren oder zu ändern. 
6.5. waterdrop® ist berechtigt, das Abonnement jederzeit aus wichtigem Grund zu kündigen, insbesondere bei Betrug oder Missbrauch, wiederholtem Zahlungsverzug oder bei Einstellung des gesamten Angebots oder einzelner Produkte.
6.6. waterdrop® ist berechtigt während der Dauer des Abos, eine Anpassung des Preises der bestellten Produkte nach billigem Ermessen vorzunehmen. Eine Anpassung erfolgt als Reaktion auf Kostensteigerungen oder Kostensenkungen, welche auf nicht beeinflussbaren äußeren Umständen beruhen (dazu zählen insbesondere Änderung von Gesetzen, Kostenänderungen von Herstellern, Zulieferern, Versanddienstleistern, externen Dienstleistern oder Subunternehmern, Kostenänderungen in Produktion und Lizenzierung, sowie generelle und wesentliche Kostenänderungen aufgrund wirtschaftlicher Inflation oder Deflation). Sie werden über anstehende Preisänderungen Ihres Abos rechtzeitig vor dem nächsten Lieferzyklus per E-Mail informiert. Sie können der anstehenden Preisänderung bis zum Ablauf der in dieser E-Mail genannten Frist widersprechen, indem Sie Ihr Abo kündigen. Andernfalls gelten angekündigte Preisänderungen als von Ihnen akzeptiert.
6.7. Änderungen dieser AGB wird waterdrop® an Abo-Kunden mindestens 30 Tage vor ihrem Inkrafttreten durch Zusendung des Vertragstextes an die vom Kunden zuletzt bekannt gegebene E-Mail-Adresse kommunizieren. Widerspricht der Kunde den Änderungen nicht binnen 30 Tagen ab Zugang der vorgenannten Kundmachung schriftlich per E-Mail an info@waterdrop.com, so gelten die Änderungen als angenommen. Im Fall des fristgerechten Widerspruchs eines Kunden besteht das Vertragsverhältnis zwischen diesem Kunden und waterdrop® gemäß den AGB in der Fassung vor der kundgemachten Änderung fort.
 

 

7. AUFRECHNUNGSVERBOT 

7.1. Der Kunde ist nicht berechtigt, gegenüber Ansprüchen von waterdrop® mit Gegenforderungen aufzurechnen. Dies gilt jedoch nicht für den Fall der Zahlungsunfähigkeit von waterdrop® sowie für Gegenforderungen, die im rechtlichen Zusammenhang mit einer Forderung von waterdrop® stehen, gerichtlich festgestellt oder von waterdrop® anerkannt sind. 

 

 

8. EIGENTUMSVORBEHALT 

8.1. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von waterdrop®. Eine Weiterveräußerung vor Eigentumsübergang ist nur zulässig, wenn diese waterdrop® gegenüber rechtzeitig vorher unter Anführung des Namens bzw. der Firma und der genauen (Geschäfts)Anschrift des nächsten Käufers bekannt gegeben wurde und waterdrop® der Veräußerung zustimmt. Im Fall der Zustimmung von waterdrop® gilt die Kaufpreisforderung schon jetzt als an waterdrop® abgetreten und ist waterdrop® jederzeit berechtigt, den Käufer von dieser Abtretung zu verständigen.

 

9. GEWÄHRLEISTUNG 

9.1. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.

9.2 Die Gewährleistung ist bei durch den Kunden verursachten Mängeln ausgeschlossen. Das ist insbesondere der Fall bei unsachgemäßer Handhabung.
9.3. Sofern der Kunde Unternehmer ist, gilt Punkt 9.1. und 9.2. dieser AGB mit folgenden Abweichungen:
9.3.1. Es obliegt dem Kunden, allfällige Mängel der Ware unverzüglich nach deren Empfang zu untersuchen. Dabei sind festgestellte Mängel waterdrop® ebenso unverzüglich, spätestens jedenfalls innerhalb von 5 Tagen nach Empfang - außer es wurde ausdrücklich eine abweichende Frist vereinbart - schriftlich unter Beschreibung des Mangels zu rügen. Verdeckte Mängel sind unverzüglich nach ihrer Entdeckung zu rügen. Wird eine Mängelrüge nicht oder nicht rechtzeitig erhoben, gilt die Ware als genehmigt und abgenommen, wodurch die Geltendmachung von Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüchen sowie das Recht auf Irrtumsanfechtung aufgrund von Mängeln ausgeschlossen ist. Die Vermutungsregelung des § 924 ABGB wird ausgeschlossen.
9.3.2. waterdrop® behält sich das Recht vor, den Gewährleistungsanspruch nach ihrer Wahl durch Verbesserung, Austausch, Preisminderung oder Wandlung zu erfüllen.


 

10. WIDERRUFSRECHT FÜR VERBRAUCHER 

Kunden, die Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, steht das nachfolgende Widerrufsrecht zu:

10.1. Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen.
10.2. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen hat; oder (für Abo-Verträge) ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen hat.
10.3. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde den Widerruf des Vertrages mittels einer eindeutigen Erklärung (zB mittels eines per Post versandten Briefes oder per E-Mail) gegenüber waterdrop® an info@waterdrop.com oder an waterdrop® Microdrink GmbH, Erika-Krenn Promenade 15, 1100 Wien bekanntgeben. Der Kunde kann für den Widerruf das unten stehende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Der Kunde kann das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung  übermitteln. Macht der Kunde von dieser Möglichkeit Gebrauch, so wird waterdrop® ihm unverzüglich (zB per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
10.4. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt es, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.
10.5. Wenn der Kunde den Vertrag widerruft, hat waterdrop® dem Kunden alle Zahlungen, die waterdrop® vom Kunden erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von waterdrop® angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat) unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrages bei waterdrop® eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet waterdrop® dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
10.6. waterdrop® kann die Rückzahlung verweigern, bis waterdrop® die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. 
10.7. Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde waterdrop® über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet, an waterdrop® per folgender Adresse:


Prologis Logistik Center
waterdrop fulfillment s.r.o
Prologis - D1 building
Bay 35
66467
Syrovice CZ


zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. 
10.8. Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. 
10.9. Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Ware nicht notwendigen Umgang mit derselben zurückzuführen ist.
10.10. Ausnahmen vom Widerrufsrecht: Für Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, besteht kein Widerrufsrecht. Zudem besteht kein Widerrufsrecht für Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde. Zum Beispiel ist nach der Öffnung bzw. Abnahme des Siegels der 12 Packs ebenso wie auch nach der Öffnung der Einzelverpackung der Drops eine Rücksendung nicht mehr möglich. Weiters können bereits benutzte Flaschen nicht mehr zurückgesendet werden. 


10.11. Muster-Widerrufsformular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann können Sie diese Vorlage verwenden, indem Sie den Text kopieren, Ihre Daten ausfüllen und an waterdrop® senden:
An Waterdrop Microdrink GmbH, Erika-Krenn Promenade 15, 1100 Wien, E-Mail: info@waterdrop.com
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*)
-          den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über
-          den Kauf der folgenden Waren 
-          Bestellt am 
-          Name des/der Verbraucher(s)
-          Anschrift des/der Verbraucher(s)
-          Datum
_____________________
(*) Unzutreffendes streichen 
 

 

11. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG 

11.1. waterdrop® haftet gegenüber Kunden, wenn ein Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet waterdrop® nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten, ausgenommen für Personenschäden. In diesen Fällen ist jedoch die Haftung der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden.

11.2. Soweit gesetzlich zulässig, ist die Haftung von waterdrop® gegenüber Kunden, die Unternehmer sind, der Höhe nach auf den Kaufpreis der durch ihn erworbenen Produkte beschränkt.
11.3. waterdrop® schließt gegenüber Kunden, die Unternehmer sind, jede Haftung für mittelbare Schäden, entgangenen Gewinn, Zinsverluste, unterbliebene Einsparungen, Folge- und Vermögensschäden oder Schäden aus Ansprüchen Dritter aus.
11.4. Höhere Gewalt, Arbeitskonflikte, Naturkatastrophen sowie sonstige Umstände, die außerhalb der Einflussmöglichkeit von waterdrop® liegen bzw. Gründe, die waterdrop® nicht zu vertreten hat und die die Erfüllung eines Vertrags verzögern, hat waterdrop® in keinem Fall zu vertreten.
11.5. Schadensersatzansprüche des Kunden können, sofern dieser Unternehmer ist, nur innerhalb von sechs Monaten ab Kenntnis von Schaden und Schädiger, spätestens aber innerhalb von drei Jahren nach dem anspruchsbegründenden Ereignis gerichtlich geltend gemacht werden.
11.6. Für Bestellungen, bei denen der Kunde personalisierte, individuelle Anpassungen an die Ware vornehmen möchte, gilt Folgendes:
Der Kunde ist allein für den Inhalt des von ihm gewählten Anpassung verantwortlich. Die Anpassung wird von waterdrop® nicht in Hinblick auf Fehler (Design, Grammatik, Positionierung, Größe, Bildqualität o.ä.) kontrolliert. Der Kunde verpflichtet sich, keine (Text)inhalte zu verwenden, welche Dritte in ihren Rechten verletzen oder sonst gegen geltendes Recht verstoßen. Dies trifft insbesondere auf Inhalte zu, die fremde Marken- oder Urheberrechte verletzen, strafrechtlich sanktionierte, ehrverletzende Äußerungen und sonstige nach dem Strafrecht verbotene Inhalte enthalten. Das Verwenden von pornografischen, extremistischen, gewaltverherrlichenden und zur Gewalt aufrufenden oder gegen die guten Sitten verstoßenden Inhalten ist unzulässig. 
waterdrop®  haftet nicht für entsprechende Verstöße des Kunden. Der Kunde stellt waterdrop®  von allen etwaigen Ansprüchen, insbesondere Schadensersatzansprüchen, die daraus resultieren könnten, weil gegen die oben genannten Pflichten verstoßen wurden, frei. 
 

 

12. DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN 

Die Datenschutzbestimmungen von waterdrop® gelten für alle Kunden. Sie sind auf der Website unter https://www.waterdrop.de/pages/datenschutzbestimmungen abrufbar.

 

 

13. ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND 

13.1 Es gilt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts sowie der Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts. Gegenüber Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch die zwingenden Bestimmungen des Rechts des Staats des gewöhnlichen Aufenthalts des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird.
13.2. Für sämtliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen AGB bzw. sämtlichen Rechtsbeziehungen zwischen waterdrop® und deren Kunden, vereinbaren die Vertragsparteien die ausschließliche Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichts in Wien. Für alle gegen einen Verbraucher, der im Inland seinen Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung hat, wegen Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis erhobenen Klagen, ist eines jener Gerichte zuständig, in dessen Sprengel der Kunde seinen Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung hat, zuständig. Für Verbraucher, die im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses keinen Wohnsitz in Österreich haben, gelten die gesetzlichen Gerichtsstände.
12.3. waterdrop® verweist auf die Europäische OS-Plattform zur außergerichtlichen Online-Beilegung von Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Unternehmern, die  unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home2.show&lng=DE zugänglich ist.
 

 

14. BESONDERE BESTIMMUNGEN FÜR UNTERNEHMER 

Für Kunden, die Unternehmer sind, gilt: 

14.1.Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ungültig sein oder werden, so wird dadurch der übrige Inhalt der AGB nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die rechtlich Bestand hat und dem wirtschaftlichen Zweck der rechts unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.
14.2. Ein Weiterverkauf der von waterdrop® erworbenen Ware ist nur innerhalb der gewöhnlichen Geschäftsräumlichkeiten des Unternehmers (offline) und im Rahmen der gewöhnlichen gewerblichen Tätigkeit an private Abnehmer (Konsumenten)  für deren Eigenverbrauch zulässig. 

 

15. SCHRIFTFORM

15.1. Änderungen, Ergänzungen und Nebenabreden zu diesen AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für die Vereinbarung, von diesem Formerfordernis abzugehen. Im Fall von Widersprüchen zwischen diesen AGB und abweichenden schriftlichen Vereinbarungen zwischen den Vertragsparteien, gehen die Bestimmungen der abweichenden Vereinbarungen vor.

  

16. waterdrop® CLUB

Für Kunden die Verbraucher sind, gilt wie folgt: 

16.1. Anmeldung: Sie können sich jederzeit bei waterdrop® Club anmelden und einen kostenlosen Account erstellen. Es fallen keine Gebühren an. Die Anmeldung ist ab dem vollendeten 18. Lebensjahr möglich. Jeder Nutzer darf nur einen Account erstellen.
16.2. Vorteile: Mitglieder können Punkte sammeln und bei ihren Bestellungen gegen Rewards wie einzigartige und hochwertige Accessoires einlösen. Zudem erhalten Sie als Mitglied exklusive Angebote und Vorteile wie club-only Gutscheine und werden regelmäßig vor allen anderen über neue Produkte informiert. Sie können auch an einzigartigen Gewinnspielen und Challenges teilnehmen. Der Account ermöglicht den Mitgliedern auch, Ihre Adressen zu verwalten und Ihre Kauf- und Bestellhistorie einzusehen.
16.3. Punkte: Für jeden ausgegebenen 1 € erhalten Sie 10 Punkte. Die Aktivierung der Punkte erfolgt innerhalb von 10 Tagen nach einem Kauf. Sie können Punkte auch mit anderen Aktivitäten sammeln, beispielsweise wenn Sie waterdrop® einer Freundin oder einem Freund empfehlen oder eine Bewertung auf unserer Homepage oder Reviews.io hinterlassen. Die Anzahl der Weiterempfehlungen an Freunde ist auf 5 Empfehlungen pro Monat begrenzt, die Punkte für weitere Empfehlungen verfallen. Ihre Freunde können bei erster Bestellung 10 € sparen. Dies gilt allerdings nur für Neukunden und bei Bestellungen über 35 €. Die individuellen Gutscheincodes und Links dürfen keinesfalls auf dritten Plattformen verbreitet werden. Um bei einer Bestellung Punkte gegen Rewards einlösen zu können, muss mindestens ein Artikel in den Warenkorb gelegt und gekauft werden. Die Anzahl der Rewards ist auf 5 pro Bestellung begrenzt. Sämtliche gesammelten Punkte verfallen, wenn über das entsprechende Konto ein Jahr (12 Monate) keine neue Bestellung getätigt wurde. Eine Barablöse der Punkte ist nicht möglich. 
16.4. Nutzung: Die bei einem Kauf gesammelten Punkte werden storniert, wenn die gekauften Produkte zurückgegeben werden. Punkte werden zudem im Falle einer Fehlbuchung oder eines Missbrauchs storniert. Des Weiteren behalten wir uns das Recht vor, bei Verstößen gegen diese Regeln und bei Missbrauchsfällen, Accounts zu sperren, sämtliche Punkte zu entziehen und Bestellungen zu stornieren. In diesen Fällen besteht kein Anspruch auf Barablöse der Punkte oder Entschädigung. 
16.5. Ihre Daten: Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten sowie zu Ihren Rechten finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
16.6. Beendigung Ihrer Mitgliedschaft: Sie können jederzeit kostenlos ohne Angabe von Gründen per E-Mail an privacy@waterdrop.com Ihre Mitgliedschaft widerrufen. In diesem Fall wird Ihr Account gelöscht und Sie können die Vorteile nicht weiter genießen. Sie können zudem separat Ihre Einwilligung in die Kontaktaufnahme über den Abmeldelink in der jeweiligen Nachricht widerrufen. In diesem Fall bleibt Ihre Mitgliedschaft im waterdrop ® Club aufrecht und Ihr Account bestehen. Sie können weiterhin beim Einkaufen und ausgewählten anderen Aktivitäten Punkte sammeln und bei Bestellungen einlösen, sowie Ihre Adressen verwalten und Kauf- und Bestellhistorie einsehen. 
16.7. Änderung und Einstellung: Wir behalten uns das Recht vor, waterdrop® Club dauerhaft einzustellen, vollständig zu überarbeiten oder anzupassen (z.B. Nutzungsbedingungen, Vorteile, sonstige Regeln). In diesen Fällen werden Mitglieder per E-Mail über weitere Einzelheiten informiert, insbesondere über die Bedingungen für die Weiternutzung der bereits gesammelten Punkte. Eine Barablöse der Punkte ist auch in diesen Fällen nicht möglich.